Rekonstruktion der Mühlenstraße in Trautenstein

Im Rahmen des Förderprogrammes "Dorfsanierung" der Stadt Hasselfelde, Ortsteil Trautenstein wurde im Jahr 2005 die Mühlenstraße grundhaft ausgebaut und das räumliche Erscheinungsbild einschließlich der Nebenflächen aufgewertet.

 

Die Maßnahme umfaßte:

Ausbau der Mühlenstraße
Ausbau Bushaltebereich
Bau eines Wendeplatzes
Ausbau und Aufwertung des 'Kleinen Kurparkes'
Neubau RW-Kanal und TWL
Sanierung Schächte und Kanal SW

Bei der Planung stand eine Verbesserung der verkehrlichen Infrastruktur sowie eine Aufwertung des Erscheinungsbildes im Vordergrund.

Durch eine verbreiterte bituminöse Fahrbahn, durch einen Gehweg in Pflasterbauweise, durch neue Parkplätze sowie durch eine ergänzende Bepflanzung in Form von Sträuchern und Bäumen konnte die vorhandene Situation mit den unzureichenden Verkehrsverhältnissen verbessert und räumlich aufgewertet werden.

 


 

Auftraggeber: Stadt Hasselfelde und WAZV Oberharz

Bearbeitungszeit: 05/03 - 11/05
Bausumme: 310 T€
Bearbeitungsumfang: Lph 1-9 und örtliche BÜfav

Ingenieurbüro Böhnke IBB verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Website stimmst du der Nutzung von Cookies zu. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung