Ländlicher Wegebau und Radweg von Hasselfelde nach Trautenstein

Im Rahmen einer Gemeinschaftsmaßnahme wurde durch das Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Mitte sowie durch den Landesbetrieb Bau NL West ein ländlicher Weg und Radweg auf einer Länge von 4050 m zwischen den Ortsteilen Hasselfelde und Ortsteil Trautenstein erstellt.
Der ländliche Weg und Radweg weist eine bituminöse Bauweise mit einer Fahrbahnbreite von 3,0 m auf.

Die Maßnahme umfaßte:

Bau von Ausweichstellen
Sickergräben (l=400m)
Neubau RW-Kanal (l=125m)
Bepflanzung (200 Sträucher und 2000 Bäume)
Beschilderung

Aufgrund des desolaten Zustandes wurde der Durchlass des Hagenbaches durch einen Neubau in Stahlbeton-Rahmenbauweise ersetzt (l=12m). Ein- und Auslaufbereich wurden in Abstimmung mit der UNB naturnah gestaltet.

 


 

Auftraggeber: VG "Brocken-Hochharz"

Bearbeitungszeit: 03/06 - 11/07
Bausumme: 430 T€
Bearbeitungsumfang: Lph 5-9 und örtliche BÜ

fav

Ingenieurbüro Böhnke IBB verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Website stimmst du der Nutzung von Cookies zu. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung