Erschließung Stadtzentrum Jacobsgarten, Gernrode

Inmitten der Ortslage von Gernrode wurde mit dem neuen Stadtzentrum "Jacobsgarten" ein zentraler Ort geschaffen der für die weitere Entwicklung der Stadt von großer Bedeutung ist.
Die Nutzung des Areals ist als Mischgebiet vorgesehen, es soll eine gesunde Mischung aus bestehenden und künftigen Einrichtungen für Wohnen und Gewerbe entstehen. Hierzu wurden Straßen, fußläufige Erschließungen und ein Marktplatz angelegt. Das gesamte Gebiet ist direkt an die vorhandene Infrastruktur angebunden.

Die Maßnahme umfaßte:
- Neubau Planstraßen A bis E
- fußläufige Verbindungen (Gehwege, Treppen, Rampen)
- Ver- und Entsorgungsleitungen
- ca. 70 m Stützwand mit Natursteinverblendung
- Neubau Marktplatz (Natursteinpflaster)
- Regenrückhaltebecken
- Rohr-Rigolen-Versickerung
- Brunnen
- Möblierung und Beleuchtung
- Anpflanzung von Bäumen und Sträuchern

 


 

Auftraggeber: Stadt Gernrode

Bearbeitungszeit: 09/05 - 12/08
Bausumme: 580 T€
Bearbeitungsumfang: Lph 5-9 und örtliche BÜfav

Ingenieurbüro Böhnke IBB verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Website stimmst du der Nutzung von Cookies zu. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung