Erneuerung Fahrbahn L98 Tanne - Königshütte in Folge Hochwasserschäden einschl. Bodetalstraße Tanne

In den Jahren 2003 - 2005 wurde in 4 Bauabschnitten die Fahrbahn von Tanne nach Königshütte erneuert und die Hochwasserschäden beseitigt.
Die in diesem Abschnitt parallel zur L98 verlaufende Warme Bode trat in den zurück liegenden Jahren mehrfach über die Ufer und verursachte Schäden am Straßenkörper (Tragfähigkeitsschäden, Risse, Verdrückungen). In einigen Fällen war die L98 aufgrund des Hochwassers unpassierbar und mußte vorübergehend für den Verkehr gesperrt werden. Hinzu kommt ein auf der anderen Straßenseite befindlicher Hang, der Hang- und Schichtenwasser zur L98 führt.
Bei der Erneuerung und der Hochwasserschadensbeseitigung lag deshalb das Hauptaugenmerk auf der Gewährleistung einer funktionsfähigen Straßenentwässerung um in Zukunft bei starken Niederschlägen und Tauperioden solche Schadensereignisse zu vermeiden.

Durch den Neubau von Durchlässen, von Sickerleitungen mit Spül- und Kontrollschächten, von Gräben sowie von 3-reihigen Spitzrinnen mit Abläufen wurde der vorhandene Zustand entscheidend verbessert.
In Bereichen von Schadstellen am Straßenkörper bzw. am Untergrund wurde die Fahrbahn grundhaft aufgebaut. In den anderen Abschnitten erfolgte die Sanierung im Hocheinbau.

 


 

Auftraggeber: SBA Halberstadt

Bearbeitungszeit: 02/03 - 11/05
Bausumme: 2,05 Mio€
Bearbeitungsumfang: Lph 3-6 und örtliche BÜfav

Ingenieurbüro Böhnke IBB verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Website stimmst du der Nutzung von Cookies zu. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung