Neubau Sport- und Freizeitanlage in Altenbrak

Im Rahmen der Baumaßnahme wurde das vorhandene Areal unweit der Bode und Minigolfanlage um einen Neubau erweitert. Die errichtete Anlage mit einem innovativen Kunststoff-Sportbelag und modernen Geräten ist konzipiert für die Sportarten Tennis, Fußball, Handball, Volleyball und Streetball, wobei aufgrund der Platzaufteilung immer 2 Sportarten gleichzeitig gespielt werden können.

Die Maßnahme umfaßte:
- ca. 1.350 m² Kunststoffbelag polytan® s
- lutlichtanlage (3 Masten á 4.000 W)
- 185 m Ballfangzaun h=4,0 m (klirrfrei, verzinkt)
- Neubau Sportgerätehaus
- 225 m Skaterbahn (Wendekreise + Beleuchtg.)
- Anpflanzung von Bäumen und Sträuchern
- Möblierung

Durch eine zusätzliche Neugestaltung des Umfeldes wurde die Attraktivität dieser zentrumsnahen Einrichtung weiter erhöht. Hierbei wurde eine Fahrbahn in Asphaltbauweise mit 2 Wendekreisen für Inline-Skating, Skateboard usw. errichtet. Weiterhin wurden Gehwege, Treppenanlagen, Feuerstelle, Aufenthaltsflächen, Kletterburg, Schaukel und Tischtennis neu erstellt.

 


 

Auftraggeber: Gemeinde Altenbrak

Bearbeitungszeit: 06/07 - 12/08
Bausumme: 410 T€
Bearbeitungsumfang: Lph 1-9 und örtliche BÜfav

Ingenieurbüro Böhnke IBB verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Website stimmst du der Nutzung von Cookies zu. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung