Neubau Produktionshalle einschl. Verwaltungsgebäude

Die Unternehmensgruppe Altermann GmbH & Co. KG plante mit dem Neubau einer Produktionshalle einschl. Verwaltungstrakt den Firmensitz in das Gewerbegebiet Nord in Hasselfelde zu verlegen.
IBB wurde mit der Planung des Gebäudes sowie der Außenanlagen beauftragt.

Bei der Planung der Halle galt es die Produktionsabläufe bei der Fenster- und Türenproduktion zu berücksichtigen und eine Erweiterung der Halle bzw. eine Umnutzung jederzeit zu gewährleisten.

Die Produktionshalle wurde mit einer Größe von 40 x 37m als freigespannte Halle mit parallelflanschigen Stützen geplant. Der Verwaltungsbereich und ein Teil der Produktionshalle wurden als einhüftige Rahmenbinderkonstruktion an die Halle angebaut.
Das Dach wurde als Warmdach mit einer Dachneigung von 2 Grad ausgeführt.
Aufgrund der hohen Beanspruchung des Fußbodens durch Maschinen und Fahrzeuge kam hier ein Stahlfaserbetonestrich mit Hartkorneinstreuung zum Einsatz.
Die Beheizung der Halle wird über eine Ölheizung mit Deckenstrahlern gewährleistet.

Der Naubau umfasste:

Produktionshalle
Verkaufsbereich
Büro- und Ausstellungsräume

 


 

Auftraggeber: Unternehmensgruppe Altermann GmbH & Co.KG

Bearbeitungszeit: 04/00 - 09/02
Bausumme: 700 T€
Bearbeitungsumfang: Rohbau Lph 1-8; Innenausbau Lph 1-4
GU und Werksplanung C+P Elementebau GmbH Leipzig

fav

Ingenieurbüro Böhnke IBB verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Website stimmst du der Nutzung von Cookies zu. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung