Neubau Dienstleistungsgebäude in Hasselfelde

Der Investor Tertius Vermögensverwaltung GmbH plante in Zusammenarbeit mit der Stadt Hasselfelde ein Mehrzweckgebäude zu errichten.
IBB erstellte hierzu einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan.
Mit Erteilung der Baugenehmigung musste zuerst ein altes Sägewerk abgerissen werden.
Das entstandene teilunterkellerte 2-geschossige Mehrzweckgebäude mit einer BGF von 1410m² und einem BRI von 5900m³ wurde für folgende Nutzungseinheiten geplant:

Verwaltungsgemeinschaft "Brocken - Hochharz"
Verwaltung Stadt Hasselfelde
Polizeistation
Arztpraxis
Wohnungen

Aufgrund der verschiedenen Nutzungen und den daraus resultierenden Anforderungen, galt es für alle zukünftigen Mieter und deren Ansprüchen optimale Lösungen zu finden. Weitere Aufgaben galt es im Hinblick auf die geforderte kurze Bauzeit zu lösen.
Zur Ausführung kamen Keller- und Erdgeschoss in Massivbauweise mit Spannbetondecke und Obergeschoss in Holzrahmenbauweise.
Die Maßnahme umfasste außerdem die Erschließung, Neubau von Zuwegung und Parkplätzen sowie Außenanlagen.

 


 

Auftraggeber: Tertius Vermögensverwaltung GmbH

Bearbeitungszeit: 11/03 - 08/05
Bausumme: 1,40 Mio€
Bearbeitungsumfang: Lph 1-8 und örtliche BÜ
Generalunternehmer und Werkplanung Fa. Nusser, Winnendenfav

Ingenieurbüro Böhnke IBB verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Website stimmst du der Nutzung von Cookies zu. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung