Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Dienstleistungszentrum" in Hasselfelde

Durch den vorhabenbezogenen Bebauungsplan "Dienstleistungszentrum - ehemals Sägewerk" der Stadt Hasselfelde soll im innerstädtischen Bereich die Fläche von ca. 1 ha eines ehemaligen Sägewerks im Rahmen einer zentralen Ortsgestaltung als Mischgebiet überplant werden.
Das Gelände wurde bis 1991 als Sägewerk genutzt und es befanden sich hier zahlreiche Gebäude.

Folgende Anlagen sind auf dem Gelände geplant:

multifunktionales Gebäude mit Büroflächen, Dienstleistungen
  → realisiert
"Betreutes Wohnen"
Verbrauchermarkt mit Parkplätzen → realisiert
Verbindungsstraße → realisiert

In dem bereits entstandenen multifunktionalem Gebäude haben sich die Verwaltung der Stadt Oberharz am Brocken, eine Polizeistation sowie eine Arztpraxis angesiedelt.

 


 

Auftraggeber: Tertius Vermögensverwaltung GmbH

Bearbeitungszeit: 09/02 - 05/03
Bearbeitungsumfang: siehe Text

fav

Ingenieurbüro Böhnke IBB verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Website stimmst du der Nutzung von Cookies zu. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung